Mobile Menü
Mobiles Menü
05.08.2020

Treffen mit dem Seniorenforum Rheinbach e.V.

Mir liegt ein gutes Miteinander der Generationen besonders am Herzen. So habe ich mich sehr gern mit Henning Horn, dem Vorsitzenden des Rheinbacher Seniorenforums getroffen, um zu erfahren, welche vielfältige Arbeit dieser Verein seit vielen Jahren leistet.

„Unsere Tätigkeiten sind so unterschiedlich, wie die Menschen, die uns brauchen“, sagte mir Herr Horn und erzählte während unseres Treffens eine Menge aus der erfolgreichen Arbeit seiner Mitstreiter. Ich bin beeindruckt, wie viele unterschiedliche Projekte dieser Verein bisher umgesetzt hat.

So hat das Seniorenforum Rheinbach e.V. neben seiner alltäglichen Hilfe, die Begleitung und Beratung in vielen Lebensbereichen umfasst, auch das erfolgreiche Projekt „Taschengeldbörse“ umgesetzt, das ältere und junge Menschen zusammenbringt und es Senioren ermöglicht, auf unkomplizierte Weise Hilfe, z.B. bei der Gartenarbeit,  gegen ein Taschengeld zu bekommen, mit dem sich Schüler und Studenten etwas dazuverdienen können.  Das ist eine tolle Idee, generationsübergreifende Kontakte zu schaffen, die ein Gewinn für beide sind.

Wenn ich mich in Rheinbach umsehe, fallen mir die bequemen Sitzbänke auf, die wir ebenfalls der engagierten Arbeit des Vereins verdanken. Sie sind zwar den besonderen Bedürfnissen von älteren Menschen angepasst, sind aber für alle Menschen einladend und machen unsere Stadt einfach noch ein bisschen freundlicher.

Auch die Verkehrssicherheit haben die engagierten Vereinsmitglieder stets im Blick und machen immer wieder auf „Stolperfallen“ im Stadtgebiet aufmerksam.  Auch hier geht es nicht nur um die älteren Menschen, für die oft schon kleinste Schäden am Bürgersteig echte Herausforderungen darstellen. Jeder, der mit Kinderwagen oder Rollstuhl unterwegs ist, weiß, wie schnell ein nicht abgesenkter Gehweg zum Hindernis werden kann.

Ich weiß aus meiner bisherigen Arbeit in Everswinkel, wie wichtig ein gutes Miteinander der Generationen ist.

Der Besuch des Seniorenforums Rheinbach e.V. hat mir wieder einmal gezeigt, wie wertvoll ehrenamtliche Arbeit für unsere Stadt ist, und ich bin beeindruckt, welchen immensen Beitrag dieser Verein zu einem lebenswerten Rheinbach für alle Altersgruppen leistet.